News-Archiv

Die Meldungen der vergangenen Zeit

Wichtige ÜMI - Infos

Liebe Eltern,
unter dem Motto „Beste Bildung für Dülmen“ investiert die Stadt Dülmen aktuell rd. 3,5 Mio. Euro in die Verbesserung der Bildungseinrichtungen im Quartier Dernekamp. Die Baumaßnahmen verfolgen das Ziel, zusätzliche und verbesserte Raumkapazitäten für den Kindergarten und die Grundschule im Dernekamp herzustellen. Damit möchten wir auch Ihren Wünschen als Eltern nach einer guten und bedarfsgerechten Betreuung und Beschulung auf Jahre hin entsprechen.
Die uns für das kommende Kindergarten- und Schuljahr gemeldeten Kindergarten- und Schulplätze sowie die hohen Bedarfsmeldungen für eine Übermittagsbetreuung stellen uns vor eine räumliche Herausforderung – auch vor dem Hintergrund, dass sich die Fertigstellung des Neubaus des Kindergartens coronabedingt verzögern wird. Die Grundschule benötigt definitiv einen zusätzlichen Klassenraum. Schule, Kindergarten, Arbeiterwohlfahrt und die Fachbereiche „Bildung“, „Hochbau“ und „Jugend“ der Stadtverwaltung Dülmen haben deshalb eine Lösung organisiert.
Ab dem neuen Schuljahr 2021/22 findet die Übermittagsbetreuung für einen begrenzten Zeitraum in den Räumlichkeiten der benachbarten „Tanzsportfreunde“ statt. Die genaue Dauer dieser Übergangslösung hängt vom weiteren Baufortschritt des KiTa-Neubaus und der anschließenden Renovierung der künftigen ÜMi-Räume ab. Wir gehen derzeit von einem Zeitraum von ca. zwei bis maximal drei Monaten aus. Die neue 1. Klasse der Grundschule wird somit im bisherigen ÜMi-Container untergebracht.
Die fußläufige Entfernung vom Schulgebäude beträgt ca. 450 Meter. Die Kinder werden auf dem Hin- und auf dem Rückweg durch die Betreuungskräfte der Übermittagsbetreuung als Gruppe begleitet. Eine sichere Straßenquerung wird durch eine Ampelanlage in Höhe der Räumlichkeiten der Tanzsportfreunde sichergestellt, die für den oben beschriebenen Zeitraum extra aufgebaut wird. Die Teilnahme an der Übermittagsbetreuung ist weiter nach dem Ende der vierten und fünften Unterrichtsstunde möglich. Entlassen werden die Kinder dann gemeinsam nach der sechsten Unterrichtsstunde am Schulgebäude. Von dort aus treten die ÜMi-Kinder den üblichen und ihnen bekannten Heimweg an. Auch die bestehenden Busverbindungen können wie gewohnt genutzt werden. Die Entlasszeit nach dem Ende der fünften Unterrichtsstunde muss während dieser Übergangszeit leider aus organisatorischen Gründen entfallen. Eine Abholung bzw. Entlassung am Gebäude der Tanzsportfreunde kann aus organisatorischen Gründen leider nicht erfolgen.
Wir werden Sie zeitnah über unsere Planungen und die weiteren Entwicklungen unterrichten, damit Sie frühzeitig Sicherheit haben und weiter planen können.
Mit freundlichen Grüßen
Carsten Hövekamp Christina Böhnke
Bürgermeister Schulleiterin