Offene Ganztagsschule

an der Gemeinschaftsgrundschule Dülmen Dernekamp

Barbara RolfesBarbara Rolfes

Fröbelstraße 2
48249 Dülmen

Tel.: 0 25 94 - 78 56 05
Fax: 0 25 94 - 78 56 04
b.rolfes@awo-msl-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 11:30 bis 16:00 Uhr

Außerdem in enger Abstimmung mit der Schulleitung bei Unterrichtsausfall und an allen unterrichtsfreien Tagen (z.B. Lehrerfortbildung, beweglichen Ferientage)

Unser Team

Barbara Rolfes

(Leitung)

Svetlana Probst

Katja Falk

Sabine Ahrens

Sabine Weimann

Das Wichtigste im Überblick

Anzahl der Kinder: 29

Tagesablauf

  • Freies Spiel in der unterrichtsfreien Zeit
  • Gemeinsames, warmes Mittagessen (Kosten 55,00 € pauschal pro Monat, Einzüge erfolgen durch die Stadt Dülmen)
  • Hausaufgabenbetreuung in kleine Gruppen zu festen Zeiten durch eigene MitarbeiterInnen, Lehrpersonal und Honorarkräfte
  • Nachmittagsangebote mit den Schwerpunkten Bewegung, Musik und Kreatives durch eigenes Personal und externe Anbieter

Ferienprogramm

Während der Schulferien und an unterrichtsfreien Tagen ist die Offene Ganztagsgrundschule insgesamt 5 Wochen geöffnet.

  • Individuell abgestimmtes Ferienprogramm mit besonderen Freizeitaktivitäten
  • Schulübergreifendes Ferienprogramm jeweils in den Schließungszeiten (Oster-, Sommer- und Herbstferien)

Elternbeiträge

Die Finanzierung des Ganztagsangebotes erfolgt durch das Land NRW und einen an das Einkommen gekoppelten Elternbeitrag (Einzüge erfolgen durch die Stadt Dülmen). Geschwisterkinder erhalten eine Ermäßigung von 50%.

Personal

  • Pädagogische Fach- und Ergänzungskräfte
  • Praktikanten
  • Honorarkräfte

Besonderheiten

  • Dem Offenen Ganztag stehen Lehrerstunden zur Verfügung, die schwerpunktmäßig in der Hausaufgabebetreuung und in speziellen AG-Angeboten eingesetzt werden.
  • Begleitung von Praktikanten während der Erzieherausbildung

Nachmittagsangebote

Im Allgemeinen werden AGs im musischen, sportlichen und kreativen Bereich angeboten. Die Angebote richten sich nach dem Bedarf der Kinder und werden regelmäßig überarbeitet und angepasst. Der aktuelle AG-Plan kann jederzeit in der Einrichtung erfragt werden. Die AGs sind freiwillige Angebote. Die Kinder melden sich jedoch nach ein bis zwei Schnupperstunden verbindlich für ein Schulhalbjahr an.

Kinder, die die Angebote nicht wahrnehmen, können die Zeit für Ruhepausen, Spontanität und gemeinsames Spiel mit Mitschülern oder dem pädagogischen Personal nutzen.

Qualitätsentwicklung

  • Fortführung und Ausbau des Konzeptes auf der Grundlage der AWO-Qualitätsstandards und der Maßstäbe für die offenen Ganztagsschulen des Lenkungskreises der Stadt Dülmen
  • Ausbau der Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern

Unsere Mensa.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:
Willkommen | Kontakt